Das Weingut

Wenn Sie nach dem Besten suchen, was das Piemonte zu bieten hat, sind Sie auf unserer Seite genau richtig. Hier finden Sie neben der traditionellen Geschichte unseres Weingutes, exklusive Tipps, rund um Spezialitäten, Restaurants, Geheimtipps, Veranstaltungen und Sehenswertes. Sie finden traumhafte Unterkünfte in jedem Preissegment, sportliche Betätigungen angefangen vom Golfspielen, über Reiten, Radfahren und Wandern und noch vieles mehr. Wir informieren Sie über diverse ausgesuchte Aktivitäten im Piemonte. Von Trüffelmärkten, Trüffelsuche, Weinverkostungen, einer Käsemesse bis zum Palio d´Asti. Starten Sie Ihr Erlebnis Piemonte hier und jetzt. 

Bologna e Figli

1848, ist ein Jahr voller wichtiger Ereignisse für die Zukunft des Piemontes und ganz Italiens. Außerdem ist es das Gründungsjahr des Weinguts der Familie Bologna. Schon im Jahr 1785 wurden mit enormem Aufwand die ersten Weinreben an den besten, von Sonne verwöhnten Hügeln ausgesetzt . Mit größter Sorgfalt wurden die Lagen für jede Sorte ausgewählt. Die Liebe zur Natur und der unbedingte Wille Topweine zu produzieren, garantierten recht bald kräftige fruchtige Rotweine, die bis heute Weltweit geschätzt werden. Unsere Aufgabe war es und ist es, seit mittlerweile 6 Generationen, Gaumenfreuden bei Tisch zu bereiten. Mit dem Wissen um diese Vergangenheit und dem Gefuhl für Wein veredeln wir jedes Jahr unsere Weintrauben und finden geschmacklich moderne Verbindungen.

Die Eigentümer des Weingutes sind Chiara & Bernhard Bauer-Bologna. 

       

Die Winzerfamilie Bologna, im malerischen Piemont, ist seit Generationen Produzent hochqualitativen Weines und beschäftigt sich seit Jahren mit der Kombination des Kernproduktes Wein, mit allen Genüssen die ein „Schönes Leben“ bieten kann. Vom Kernprodukt des Weines über Verkostungen Weinreisen im Piemont, Trüffelkulinarien und Weinabfüllreisen bis hin zur Fassbeteiligung. Die Fam. Bologna ist bestrebt, Ihren Kunden und Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Was liegt also näher, auch die Lebensweise der Familie, im traditionellen Rocchetta Tanaro nahe bei Turin, mit seinen Barberas, Barolos, Nebbiolos und den Trüffeln, für Freunde und Produkt-Abnehmer des Hauses anzubieten. Aus dieser Überlegung entstand das Projekt „Buona Vita“ Ferienapartements auf dem Grundstück von Weingut im Areal des traditionellen Weingutes. Zwischen unserem Familien Stammhaus und der Kellerei haben wir für Sie wunderschöne Apartements errichtet, die wir Ihnen gerne vermitteln. Gerne bringen wir Ihnen unsere Umgebung näher. Wir sind Ihnen auf Wunsch bei Restaurantbesuchen, Weingüter Besichtigungen, Trüffelsuche und Erlebnistipps behilflich. Näheres finden Sie unter Weinreisen.

Chiara

Chiara, in der sechsten Generation, ist die erste Frau in der Familie Bologna, die sich die Führung des Weingutes mit allen anfallenden Aufgaben zur Lebensaufgabe gemacht hat. Mit 19 Jahren studierte sie in der Katholischen Universität in Mailand Sprachen und Wirtschaft und machte ihr Diplom als Sommelier höchsten Ranges in der „Associazione Italiana Sommelier di Milano“, um das Erbe des Vaters aufrecht zu erhalten.

Mit viel Geduld und gutem Willen konnte sie aus dem „harten Boden“ des Piemontes einen der besten Barberas schaffen, der mit Stolz das D.O.C.G. Siegel tragen darf. Die Familie (Chiara, Bernhard und die drei kleinsten Söhne Lorenzo, Leonardo und Valerio), die Liebe zur Arbeit, die Freunde und geschätzten Kunden und das unbeschreiblich abenteuerliche Leben haben aus Chiara die einzigartige und geliebte Person gemacht, die sie heute ist, mit viel Humor, Weisheit und einem Lachen, das für alle Menschen ansteckend ist.

Ihre Philosophie lautet „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“.

Bernhard

Bernhard Bauer 1995 kam ich verzaubert durch den Charme meiner mittlerweile Frau Chiara als Einsteiger in das Weingut Bologna. Bis ins Jahr 2000 kümmerte ich mich um den Verkauf außerhalb Italiens. Hauptaugenmerk war Österreich, Deutschland, Belgien und Luxemburg. Durch Verkostungen, Trüffelkulinarien und diversen weinseligen Veranstaltungen gelang es einen großen Kundenkreis zu erschließen. Als sich im Jahr 2000 Donatella und Gil Bologna aus dem Weingut zurückzogen, übernahmen wir den traditionellen Betrieb. Seit diesem Zeitpunkt bin ich auch für die Vinifizierung, also dem Bereiten des Weines, verantwortlich. Mit größter Sorgfalt und Liebe und einer Reduzierung unseres Weinsortiments begann eine neue Ära unseres Weingutes. Seit 2007 produzieren wir hauptsächlich unseren Lieblingswein, den Barbera. Die Konzentration auf ein Produkt  ist das Geheimnis unseres Erfolges. Ab 2014 haben wir rund um den Barbera einige spektakuläre Cuvées produziert. Mit nicht zu verheimlichen Stolz wäre da der Più di Uno und der InaMera zu erwänen. 2019 kommt unser Tentazione, der nach Barolo Art produziert würde.